Arrow Icon Arrow Icon Search Icon Search Icon Menu Icon Menu Icon Cross Icon Cross Icon Mail Icon Mail Icon

Frances van Boeckel

Theater

Frances van Boeckel, geboren in Den Haag, Niederlande, absolvierte ihr Regiestudium an der Hochschule für Kunst in Amsterdam. Sie bekam eine Auszeichnung des renommierten Studentenpreis ‚Top Naeff‘ für die Produktion „Salome“ von Oscar Wilde. Ihre Abschlussproduktion `Shoot the Women First“ wurde für das „IST“, das Internationale Studenten Theater Festival in Amsterdam ausgewählt.
Nach ihrem Studium war sie mehrere Jahre als Regieassistentin, freie Regisseurin und Regiecoach in den Niederlanden tätig. Sie arbeitete zusammen mit unter anderem Ton Lutz, Johan Doesburg und Leonard Frank. Sie inszenierte unter anderem Stücke und Texte von Ibsen, Barnes und Pinter und als Regiecoach begleitete sie Tango-Performer Wouter Brave und ‚Theatermakerij Mevrouw Mijnheer‘.
Zur Weiterbildung besuchte sie ausgesuchte Seminare an der Universität Wien im Bereich Philosophie und Theaterwissenschaften gefolgt von einem Studium ‚Szenisches Schreiben‘ in Maastricht.
Als freie Regisseurin in Deutschland inszenierte sie ‚Lippels Traum‘, ‚Der Kleine Prinz‘ und ‚Ronja Räubertochter‘ und leitete mehrere Jahre die Theater-AG an einer Grundschule.
Seit 2016 ist sie als Regieassistentin am Rheinischen Landestheater in Neuss engagiert und leitet parallel dazu die Theaterkinderdes RLT. Mit den Theaterkindern inszenierte sie ‚ALLEINE AUF DER WELT‘ nach Hector Malot und zuletzt ‚IM BANN VON RICHARD‘, eine kindgerechte Adaption von Shakespear’s ‚Richard der Dritte‘.
Während der Spielzeit 2018/19 wird sie „OH, WIE SCHÖN IST PANAMA“ in einer bearbeiteten Fassung inszenieren. Die Premiere findet am 16. September 2018 im Studio des RLT statt. Mit den Theaterkindern wird sie diese Spielzeit ein Rechercheprojekt mit dem Titel „EINE APOKALYPTISCHE UTOPIE“ über die weltweit wachsende Menge Plastikabfall auf die Bühne bringen.

  • Vita/Profil

    • Ausbildung

      Regie, Schauspiel, Konzeptionelle Gewandheit, Amsterdamse Hoyeschool voon de Kunsten (AHK)
      Szenisches Schreiben, Maastricht

    • Lebenslauf

      Regieassistenz bei verschiedenen Theatergesellschaften

  • Kontakt

    Telefon: +49 2159 9225653
    Willicher Str. 21a
    40670 Meerbusch