Arrow Icon Arrow Icon Search Icon Search Icon Menu Icon Menu Icon Cross Icon Cross Icon Mail Icon Mail Icon

Ohrenöffner mit Ralph Caspers 

Digitale Schulkonzerte aus dem Konzerthaus Dortmund

Live aus dem Konzerthaus Dortmund in die Klassenzimmer kommt der »Ohrenöffner«: So nennt sich das Streaming-Format, in dem »Die Sendung mit der Maus«-Moderator Ralph Caspers mit Weltklasse-Künstlern musikalische Themenfelder erkundet und für Kinder und Jugendliche erklärt. 2021 standen bereits Tasteninstrumente mit Martin Stadtfeld und Celloklänge aus aller Welt mit Kian Soltani im Mittelpunkt. Nun wird das digitale Angebot, das während des zweiten Corona-Lockdowns für Schulen und Familien entstand, fest im Konzerthaus-Spielplan verankert: Moderator Ralph Caspers führt informativ und unterhaltsam durch die Konzerte, in denen jeweils unterschiedliche Musiker aus den Reihen der »Jungen Wilden« und ihre Instrumente im Fokus stehen, Fragen beantworten und musikalische Schwerpunkte setzen.

Während des Konzerts sind alle herzlich eingeladen, über das integrierte Fragetool »Slido« ihre Fragen an die Musiker zu stellen. Ralph Caspers beantwortet so viele wie möglich dann gemeinsam mit den »Jungen Wilden«.

Der nächste »Ohrenöffner mit Ralph Caspers« live aus dem Konzerthaus Dortmund findet am Dienstag, 08. Februar 2022 um 11.30 Uhr statt. Diesmal dabei: die »Junge Wilde« Oboistin Cristina Gómez Godoy und Fragen wie: Was hat ein Schilfrohr mit einer Oboe zu tun? Aus wie vielen Teilen besteht eine Oboe? Und was ist überhaupt ein Englischhorn? Cristina Gómez Godoy zeigt die Klangwelt ihres Instruments in aller Vielfalt. Auch der Pianist Mario Häring kommt zu Wort, denn die beiden treten oft zusammen auf. Wie verständigt man sich, wenn man gemeinsam musiziert ohne zu sprechen? Wie spielt man exakt zusammen?

Weitere Termine mit den »Jungen Wilden« Noa Wildschut (Violine) sowie Vivi Vassileva (Perkussion) folgen am 05.04.2022 und 15.06.2022.

Video-on-Demand-Angebot
 
Das Video des Konzerts steht nach der Live-Ausstrahlung für weitere sechs Wochen kostenfrei zur Verfügung. So kann es für die schulische Nachbereitung nochmals angeschaut und auch nachträglich in den Musikunterricht integriert werden, sollte der Termin des Livestreams nicht in den Stundenplan passen.
Die Live-Übertragung kann über folgenden Link abgerufen werden: https://www.konzerthaus-dortmund.de/schulkonzert/

Unterrichtsmaterial

Begleitendes Unterrichtsmaterial zur Vor- und Nachbereitung stellt das Konzerthaus Dortmund auf Anfrage (communitymusic@konzerthaus-dortmund.de) gerne zur Verfügung.