Arrow Icon Arrow Icon Search Icon Search Icon Menu Icon Menu Icon Cross Icon Cross Icon Mail Icon Mail Icon

Detlef Brenken

Literatur

"Kultur und Schule" - Musiker, Performer, Autor, Projektkünstler

Bei Interesse an den Literaturprojekten "Die reine Wahrheit" , "Deep in the jungle" und "Cowboy Gurkenscheibens abenteuerliche Reise zum Mars" bitte Kontakt mit dem Künstler aufnehmen

  • Vita/Profil

    • Ausbildung

      1976
      Staatliche Musikhochschule Köln
      Hochschulklasse Prof. Ulrich

    • Projekte

      2006
      Idee und Gründung ''Per handschlag'', Perkussionsensemble mit deutschen und ''orientalischen'' Jugendlichen, kooperation mit der Musikschule St. Augustin, dem Schulzentrum Niederpleis, dem Land NRW und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
      2006
      ''DADA-Projekt''
      2006
      ''Zwischen den Welten'', soziokulturelles Projekt mit der Musikschule St. Augustin, dem Schulzentrum Niederpleis, dem Land NRW und dem Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend
      2004
      Gründung des Ensembles ''Subunternehmer'', Quartett für tiefste Töne
      2003
      ''Aggergold'', Kunst- und Kommunikations-Festival für Kinder und Jugendliche, Lohmar
      2003
      ''Campus 15'', Ferienfreizeit und Musikworkshop mit Jugendlichen aus dem ehemaligen Jugoslawien, Großbrittanien und Deutschland
      2001 - 2002
      ''Flauto Criminale'', Hörfunkeinspielung (WDR, Liliputz)
      Text, Musik, Dramaturgie, Dirigat
      2000
      International-Youth-Music-Fetsival, Trondheim
      1999
      ''Mondsand'', komposition für Pipeline und die Sängerin Anne Reisert, Hörfunkeinspielung (WDR)
      1998
      ''Jenseits des Wasserhahns'', Hörfunkmitschnitt (WDR) und CD im Wasserwerk Siegelsknippen, Siegburg
      mit Meike Herzig
      1997
      Gründung und Leitung des Ensebles ''Farce de Froppe''
      1997
      ''In the air / on the air'', Auftragskomposition des Westdeutschen Rundfunks (WDR) für das 26. New Jazz Festival Moers mit Farce de Froppe
      1996
      ''Deep in the jungle'', Komposition für Blockflötenensemble Pipeline, aufgezeichnet für WDR 3 Radio
      1995
      Revue ''Seid lieb zueinander, oder so'', Auftragskomposition des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes für das 24. Moers Festival Moers-Music (WDR)
      1995
      ''Intermission hebt ab'', künstlerische Konzeption, Intermission, Konzert in der Kölner Philharmonie
      1994
      ''Nie Besang Nase Bein'' mit Jenison Thomkins, Radan und Michael Plewka, Kultursommer-Rheinland-Pfalz, Landesmuseum Mainz
      1993
      Idee und künstlerische Konzeption der ''Kunststationen / drunter und drüber'' für die Art Cologne, Kooperation mit der Kölner Philharmonie und KVB
      Abschlusskonzert in der Kölner Philharmonie
      1992
      Idee und künstlerische Konzeption der ''Art Tour Rheinstein'' mit Galerie Klaus Littmann, Basel und der Kölner Philharmonie & Ciba Geigy
      1988
      Gründer und Namensgeber von Ingo Kümmels ''Literaturschnelldienst'' (LSD)
      1987 - 1995
      Flötist, Manager und Projektentwickler von ''Adam Noidlt Intermission
      1983
      Einspielung des Soloflötenparts zu Milan Sladeks ''Carmen''
      1977
      Solopantomimen mit Milan Sladek
      Detlef Brenken ist Musiker (Flötist) und Projekt-und Medienkünstler. Er arbeitet hauptsächlich im Bereich der ''grenzüberschreitenden Künste'' Literatur-Musik-Performance und nutzt hier Aufführungsformen wie, Konzert, Film, Hörspiel, Performance, Revue und Pantomime. Zu seinen wichtigsten Arbeiten gehören:

      ART TOUR RHEINSTEIN, (Idee, künstlerische Konzeption, Organisation) performatorische Kaperfahrt gen Basel mit Galerie Klaus Littmann, Basel-CH, Kölner Philharmonie & Ciba Geigy AG, Basel-CH (Hauptsponsor), verfilmt von Arte/WDR (60 Min.) durch Ernst Jürgens, Journalistische Begleitung durch Basler Zeitung, International Herald Tribune, WDR, SWR, DRS-SRG (deutsches und schweizerisches Fernsehen), JUMA (Journal des auswärtigen Amtes, Bonn)1992

      „KUNSTSTATIONEN-drunter und drüber“, (Idee, künstlerische Konzeption, Organisation) für die ART COLOGNE, mit der Kölner Philharmonie und KVB, 1993

      NIE BESANG NASE BEIN, mit Jenison Thomkins, Radan und
      Michael Plewka, Landesmuseum Mainz (Kultursommer-Rheinland-Pfalz) ,1994

      Auftragskomposition des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes NRW, Revue SEID LIEB ZUEINANDER, ODER SO für das 24. Moers Festival Moers-Music/WDR, 1995

      Intermission hebt ab, Konzeption und Konzert in der Kölner Philharmonie mit Adam Noidlt Intermission, 1995

      IN THE AIR / ON THE AIR Auftragskomposition des Westdeutschen Rundfunks (WDR) für das 26. New Jazz Festival Moers mit Farce de Froppe, Hauptsponsor WDR & Bayer AG , Leverkusen ,1997

      ''Mondsand'' von Hans Arp, Bearbeitung und Einrichtung für Gesang, drei improvisierende Flötisten und Perkussion, Studioaufzeichnung im Klaus von Bismarksaal (WDR, Funkhaus Wallrafplatz). 2000

      Einladung zum International Youth Music Festival, Trondhein-Norge, Aufführung eigener Kompositionen mit dem Kölner Ensemble ''Pipeline'' (Meike Herzig), 2000

      „Flauto Criminale“ Einspielung des Hörspiels von D.B. für den WDR/Köln, LILIPUZ (Text, Musik, Dramaturgie und Dirigat), 2001

      DADA-Projekt der ''Subunternehmer'' (gefördert vom Kultursekretariat Gütersloh), Sankt Augustin, 2006
      Overhead-Simultan Kunst (gefördert vom Kultursekretariat Gütersloh), Sankt Augustin, 2006

      PER HANDSCHLAG, Trommelprojekt mit Feri Chegini an der Hauptschule Niederpleis, im Rahmen von ''ORIENTierung'', Programm der regionalen Kulturförderung (Bezirksregierung Köln), gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Kinder, Sankt Augustin, 2006

      ZWISCHEN DEN WELTEN (im magischen Raum) sozio-kulturelles Projekt mit der Musikschule der Stadt Sankt Augustin, dem Schulzentrum Niederpleis, dem Land NRW und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Kinder, sowie der Stiftungen der Kreissparkasse Köln, Sankt Augustin, 2006

      2006-2007: NEUES SPIEL, Projekt für Kultur und Schule (Literatur) mit Eva Wal (Landesprogramm, gefördert vom Ministerpräsidenten des Landes NRW), Sankt Augustin, 2006-2007

      2006: Förderung eines Musikprojektes durch den Landesverband der Musikschulen NRW im Rahmen des Landesprogramms Schulen im Dialog der Kulturen (gefördert vom Ministerpräsidenten des Landes NRW), Sankt Augustin, 2006

      ''Himmel und Hölle'' im Rahmen von ''Miteinander Leben'', Programm der regionalen Kulturförderung (Bezirksregierung Köln, in Zusammenarbeit mit Eva Wal, der Hauptschule am Römercastell, Bonn und der Bundesstadt Bonn, 2007

      2007-2008: Neues Projekt ''Meine Welt trifft Deine Welt'' im Rahmen von Kultur und Schule (Literatur) (Landesprogramm, gefördert vom Ministerpräsidenten des Landes NRW), an der Clara Schumann-Realschule in Neunkirchen (mit Eva Wal)

      2007: Aufnahme in die Yehudi Menuhin Stiftung, Mitwirkung im MUS-E Programm

      2008: KinderKunstKinder, Beiträge zum Artenschutzkongress der UN in Bonn, Kulturamt Bonn

      Buchvorstellung ''Meine Welt trifft Deine Welt'' auf dem NRW-Tag in Wuppertal, Einladung durch die Staatskanzlei NRW

      The eagle has landed, Sonderprojekt des Landes NRW (Landesprogramm „Kultur und Schule“) mit der Kreisstadt Siegburg (fünf weiterführende Schulen, Engelbert-Humperdinck-Musikschule, Stadtbibiothek und Stadtmuseum) mit Eva Wal

      Die Klangwelt des Flüsterplaneten Projekt des Landes NRW (Landesprogramm „Kultur und Schule“) mit der Musikschule Neunkirchen-Seelscheid.

      Liveeinspielung des Gedichtezyklus „Lilli“ von Eva Wal auf CD

  • Kontakt

    Telefon: +49 2245 2832
    d.brenken@t-online.de
    Oberwahn 35
    53804 Much