Arrow Icon Arrow Icon Search Icon Search Icon Menu Icon Menu Icon Cross Icon Cross Icon Mail Icon Mail Icon
  • 27.04.2017 bis 28.04.2017
    Achter Kinder zum Olymp! - Kongress

Achter Kinder zum Olymp! - Kongress

27.04.2017 bis 28.04.2017

Der Achte Kinder zum Olymp!-Kongress widmet sich den Chancen und Herausforderungen für die kulturelle Bildung unter den aktuellen Bedingungen globalen Zusammenrückens. Die Vielfalt der Kontakte zwischen den Kulturen stellt eine Herausforderung für die Praxis der kulturellen Bildung in allen Ländern dar, die im Alltag jedes einzelnen ankommt und in ihn hineinwirkt. Für den Umgang mit der aktuellen Situation gibt es keine Patentlösungen – in vielen Ländern wird an den gleichen Themen gearbeitet. Ideen und ihre Umsetzungen aus anderen Ländern sind deshalb einer der zentralen Bestandteile des Kongressprogramms. Dabei spielen Parameter wie kulturelle Vielfalt, Digitalisierung und globale Jugendkulturen eine wichtige Rolle.

Was kann die kulturelle Bildung speziell im Zusammenhang mit der Integration von Flüchtlingen leisten? Wie können neue Muster der Partizipation aussehen und wie können wir zu neuen Ansätzen einer transkulturellen Bildung gelangen, die weniger kulturelle Differenz als kulturelle Gemeinsamkeiten fokussiert und auf die Abwertung Anderer verzichtet?

Für: Alle direkten und indirekten Akteure kultureller und politischer Bildung: Praktiker/innen aus Schule und Kindergarten, Kultur und Verwaltung, Eltern und Wissenschaftler

Veranstalter: Die bpb veranstaltet den Kongress zusammen mit der Kulturstiftung der Länder und der Kulturstiftung des Bundes. Kooperationspartner sind das Düsseldorfer Schauspielhaus, die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, das Tanzhaus NRW und das Museum Kunstpalast. Der Kongress wird gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport und dem Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen sowie der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Weitere Informationen finden Sie hier.